You are not logged in.

  • Login

Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

21

Tuesday, February 19th 2013, 5:42pm

Inzwischen sind die Becken schon deutlich dichter bewachsen.
Was man erkennen kann sieht gut aus. :) :thumbsup:

steven-k

Master

Posts: 341

Location: Bonn/Koblenz

Occupation: M.o.S. Biotechnologie, molek. Physiologie

  • Send private message

22

Tuesday, February 19th 2013, 5:44pm

Hi, es gab 2011 eine Arbeit von Vogel et al nach der wieder alles als Trimeresurus zählen sollte und nur noch Untergattungen anerkannt werden sollten.

Eine weiterer Punkt war, dass man, wenn man dennoch verschiedene Gattungen unterscheiden möchte, alle ehemaligen Trimeresurus, wie z.B. puniceus, eigentlich als Craspedocephalus bennen muss, da dies der zuerst gestellte Name ist. Die ehemaligen Cryptelytrops müssten dann aus selbigem Grund nun als Trimeresurus laufen.

Der neueste Stand war also, dass man entweder alles als Trimeresurus (mit Untergattungen) bezeichnet oder bei der Einteilung in verschiedene Gattungen, es wie oben beschrieben behandeln sollte.

Was nun die "korrektere" Variante ist, entzieht sich leider meinem Kenntnisstand. Ich hab für mich weiterhin die Einteilung in verschiedene Gattungen bevorzugt.

Auch dir Danke :)

"Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel, ein Heilmittel in den Händen des Toren ist Gift." - Giacomo Casanova


Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

23

Tuesday, February 19th 2013, 6:06pm

So, jetzt sollte jeder die Bilder sehen können.
Ich habe das geändert. ;)

steven-k

Master

Posts: 341

Location: Bonn/Koblenz

Occupation: M.o.S. Biotechnologie, molek. Physiologie

  • Send private message

24

Tuesday, February 19th 2013, 6:30pm

Quoted

Ich habe das geändert. ;)
Hier dann auch nochmal vielen Dank dafür ;)

Quoted

Was man erkennen kann sieht gut aus. :) :thumbsup:
Danke :)

Mit der dichteren Bepflanzung ist es zwar inzwischen doch etwas zeitaufwändiger geworden, die Tiere zu entdecken, aber das bessere Klima ist es mir wert. Aus dem Grund habe ich auch die Seitenwände zur besseren Einsicht offen gelassen.

Erstaunlicher Weise hat sich so selbst bei den Protobothrops die Angriffslust mit steigender Pflanzendichte etwas gemildert.

"Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel, ein Heilmittel in den Händen des Toren ist Gift." - Giacomo Casanova


Phil91

Moderator

Posts: 1,113

Location: Ahrtal

Occupation: Student - Lehramt in Bonn

  • Send private message

25

Tuesday, February 19th 2013, 7:24pm

Hatte es zwar schonmal gesagt, aber:

Echt nette Gesellen, optisch sehr schön anzusehen. Die Terrarien machen wie nicht anders gewohnt einen top Eindruck :thumbup:

:wie-geil:
"Ich bin durchaus kein Zyniker;

ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt."

- Oscar Wilde -

steven-k

Master

Posts: 341

Location: Bonn/Koblenz

Occupation: M.o.S. Biotechnologie, molek. Physiologie

  • Send private message

26

Tuesday, February 19th 2013, 7:41pm

Hi Phil,

dann auch nochmal an dieser Stelle Danke für das Lob.

Quoted

Die Terrarien machen wie nicht anders gewohnt einen top Eindruck :thumbup:
und dafür :)

"Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel, ein Heilmittel in den Händen des Toren ist Gift." - Giacomo Casanova


Similar threads