You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Pure-Reptiles. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

giggo

Intermediate

  • "giggo" started this thread

Posts: 85

Location: Landeck

Occupation: Logistik

  • Send private message

1

Tuesday, July 9th 2013, 11:28am

Terrarium Überwachungssystem

Hallo an alle,

Da ich gelernter Elektriker bin, bin ich auf die Idee gekommen ein Überwachungs/Regelungssystem für meine Terrarien selbst zu bauen. Herzstück des ganzen wird ein Touch panel von wo ich alles nochmals manuell steuern und überprüfen kann. Des weiteren wird ein Alarmsystem verbaut dass das unbemerkte ausbrechen von Schlangen verhindern soll. Bin noch in der Planung und in der Kostenberechnung werde euch auf alle Fälle auf dem laufendem halten.



Gruß Giggo

calgy

Professional

Posts: 218

Location: Kirchlengern

  • Send private message

2

Tuesday, July 9th 2013, 11:43am

Moin,

wie soll so ein Alarmsystem aussehen?

Bau doch besser gleich ausbruchssicher anstatt so nen Schnickschnack. ;)
MfG Sebastian

giggo

Intermediate

  • "giggo" started this thread

Posts: 85

Location: Landeck

Occupation: Logistik

  • Send private message

3

Tuesday, July 9th 2013, 11:57am

Hi,

Ja die Terrarien werden schon auch ausbruchsicher gebaut, aber niemand ist vor menschlichem versagen geschützt :P ... Es wäre so gedacht dass wenn man das Terrarium auf macht eine Quittiertaste gedrückt werden muss sonst geht nach ein paar Sekunden ein Alarm los und wenn das Terrarium länger als 5 Minuten auf ist muss man wieder quittieren damit das System weiß dass noch gearbeitet wird wenn das nicht passiert geht der Alarm kurz an damit man noch quittieren kann. Wenn das wiederum nicht passiert (wenn man zum Beispiel das Zimmer schon verlassen hat und dass Terrarium nicht geschlossen ist) geht der Alarm so lange bis quittiert wird oder bis das Terrarium geschlossen ist :). Das ist mehr eine technische spielerei aber wenn ich sowieso dabei bin so etwas zu machen dann kann ich das gleich mit installieren. Das macht im Endeffekt nicht viel mehr arbeit :).



Gruß Christof

calgy

Professional

Posts: 218

Location: Kirchlengern

  • Send private message

4

Tuesday, July 9th 2013, 12:11pm

Achso, das hört sich nicht schlecht an. Das kann wohl mal vorkommen dass ne Scheibe offen bleibt, wenn irgendwas dazwischen kommt.

Ich dachte jetzt an Bewegungsmelder und Kameras :rofl: .
MfG Sebastian

Mad

Professional

Posts: 135

Location: Schweiz

Occupation: Hochbaupolier

  • Send private message

5

Tuesday, July 9th 2013, 12:23pm

Hallo giggo
Gleich vorweg....ich will dir deinen Plan weder schlecht- noch ausreden, wenn du Spass daran, einen Sinn siehst und die finanziellen Mittel dafür hast--->bau das Ding.

Und jetzt meine bescheidene Meinung dazu:
Ich sehe eigentlich nur wenig bis gar keinen Sinn in so einer Anlage und halte es persönlich lieber nach dem Motto "keep it simple" .
All diese Überwachungsfunktionen sind kann ich mir mit simplen Mitteln sparen.
  • kommt in keinen meiner Terrarienräume jemand ohne mein Wissen rein und kann an den Terrarien hantieren.
  • Raum immer geschlossen ( falls ein seperater Terrarienraum vorhanden ist) und ohne viele Spalten und sonstige Verstecke
  • gegen das Öffnen von Terrarienscheiben durch die Tiere hilf mir ein simpel zurchtgebogener Draht durch die Überlappung der Scheiben und spätestens wenn du zum 2ten Mal einen Flüchtling aus irgendeinem Versteck popeln musst, wirst du in Zukunft 2x hinschauen ob alle Scheiben auch wirklich geschlossen sind.
  • die absolute Sicherheit gibt dir auch so ein System nicht. Eine schlecht verklebte Lüftungsrosette o.ä reicht unter Umständen schon für einen Ausbruch und ich nehme an das du die nicht auch noch elektronisch sicherst
Automatische Regeltechnik für Temperaturen ok,aber selbst da bin ich der Meinung - man möge mich dafür steinigen- das dieses immer genau 29.32 C° tagsüber und genau 22.34C° den Tieren mal rein gar nichts bringt.LF beobachte ich über geeichte Hygrometer weil ich ja eh täglich sprühe.

Du siehst also,ich mags eher simpel und Handarbeit und bin bisher gut damit gefahren
Wobei so ein "Rattenverfüttererautomat" hätte was :D

Gruss Martin

Edit: meine Aussage bezieht sich natürlich NICHT auf Giftschlangenräume, das da besondere Massnahmen nötig sind versteht sich von selber.
Sie kennen mich nicht aber ich kenne Sie! Ich möchte ein Spiel spielen.

Similar threads