You are not logged in.

  • Login

steven-k

Master

  • "steven-k" started this thread

Posts: 341

Location: Bonn/Koblenz

Occupation: M.o.S. Biotechnologie, molek. Physiologie

  • Send private message

1

Sunday, March 22nd 2015, 4:37pm

Elapiden Versteck und Eiablage Box

War übers Wochenende mal kreativ ;)

Sicher auch für andere Schlangen anwendbar.

Material:


120x60cm x9mm Multiplexplatte doppelseitig beschichtet schwarz

Kunsstoff L-Profile unterschiedlicher Stegbreite

Alu-U-Profile

Riegelschloss

10L Rotho Kunsstoffbox

kleine Glasscheibe aus altem Bilderhalter

schwarze Kunststoff Türbremser als Knaufe

transparentes Silikon (schwarzes wäre auch gut gegangen)

15 W Thermolux Heizmatte, wasserdicht

Thermo Controll Pro 2 Thermostat um zu große Wärme im Boxeninneren zu vermeiden

(Heizmatte und Thermostat lagen jeweils noch hier rum)

Werkzeug:

Silikonspritze

Akkubohrer

Handkreissäge + Schiene

Stichsäge

manuelle Gährungssäge für Zuschnitt der Profile


Kostenpunkt (ohne Thermostat und Heizmatte): knapp 50€ + zwei bis drei Tage Arbeit

Die Box ist schraubenfrei (bis auf Befestigung des Schloss) , über die Profile wurde der gesamte Kasten mittels Silikon wasserdicht verklebt.

Hält bombenfest, durch die einzelnen Verklebungsschritte ist der Zusammenbau allerdings zeitaufwändiger. Bei nur 9mm starken Platten (gewichtsreduktion) ist direktes Verschrauben der Platten *bescheiden", mit Winkeln wollte ich nicht Arbeiten (optik + mögliche beeinträchtigung der Boxenmechanismen)


Und hier nun das Ergebnis: ;)

index.php?page=Attachment&attachmentID=9204
index.php?page=Attachment&attachmentID=9205
index.php?page=Attachment&attachmentID=9206
index.php?page=Attachment&attachmentID=9207
index.php?page=Attachment&attachmentID=9208


Zur Konstruktion:

Ich habe schwarz beschichtetes Holz gewählt, damit die Box unauffälliger im Terrarium wirkt. Außerdem ist das Boxeninnere dadurch ebenfalls dunkler als bei einer weißen /hellen Box. Die Beschichtung macht es zudem Feuchtigkeitsresistenter.

Damit ich nicht direkt Bodengrund in den Holzkasten einfüllen muss habe ich die genau passende Kunststoffbox eingeschoben. Nach Schließen des Dachschiebers wird ein Sichtfenster frei durch den man besser sehen kann ob ein Tier in der Box ist. Wenn man den Schieber wieder öffnet wird die Glasscheibe verdeckt sodass es wieder für die Bewohner angenehm dunkel in der Box ist. Die Einstiegsöffnung wurde in den Deckel geschnitten und nicht in die Seite damit möglichst kein Bodengrund den Schliesmechanismus des Schiebers blockieren kann.

Der Schieber ist natürlich verschließbar. Nach Anheben des Frontschiebers kann die Kunsstoffbox entnommen werden. Alle Schieber und das Schloss sind so konstruiert/angebracht, dass sie problemlos mit einem Schlangenhaken bedient werden können.

Es gibt zwar bereits fertige sehr simple (weiße ;( ) Kunststoffversionen (-> wäre natürlich weniger Arbeit und mehr Ersparnis gewesen) ich wollte allerdings etwas funktionaleres haben. Daher hab ich mich dann selbst ans Werk gemacht.

Abmaße der Box sind +/- 40x28x16cm (LxBxH)


Beste Grüße und noch einen schönen Sonntag,

Steven

"Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel, ein Heilmittel in den Händen des Toren ist Gift." - Giacomo Casanova

This post has been edited 1 times, last edit by "steven-k" (Mar 22nd 2015, 4:44pm)


2

Sunday, March 22nd 2015, 6:07pm

Schöne Box, gefällt mir Richtig gut. Ist die Heizmatte unter der Kunststoffbox?

Gruß Josef
www.becks-reptiles.de

DerRon

Professional

Posts: 167

Location: Südniedersachsen

  • Send private message

3

Sunday, March 22nd 2015, 6:40pm

Moin,

find ich eine sehr gelungene Arbeit. Bin gespannt ob und wie sich die Box in der Praxis bewehrt. Währe schön dann zu gegebener Zeit mal ein update von Dir zu lesen.

Gruß Ron

steven-k

Master

  • "steven-k" started this thread

Posts: 341

Location: Bonn/Koblenz

Occupation: M.o.S. Biotechnologie, molek. Physiologie

  • Send private message

4

Monday, March 23rd 2015, 2:00am

Hi,

danke euch beiden.

Quoted

Währe schön dann zu gegebener Zeit mal ein update von Dir zu lesen.
Werde auf jeden Fall mal berichten wie sie angenommen wird und wie sie sich im Alltagsgebrauch erweist ;)

Quoted

Ist die Heizmatte unter der Kunststoffbox?
Ja genau, die Matte ist unter der Kunststoffbox. Das Innenmaß des Holzkastens wurde so gewählt, dass Heizmatte + Box von der Höhe her zusammen genau ins Innere passen, aber mit wenigen mm Luft damit sich die Box noch problemlos herausziehen lässt. Die Rotho Kunststoffboxen haben an den Ecken kleine "Füßchen", dadurch ist auch noch ein wenig Luft zwischen Heizmatte und Plastikbox vorhanden. Das Kabel der Heizmatte wurde dann einfach durch ein genau passendes Loch im hinteren Teil der Kiste nach außen geführt.



Im Terrarium wurde die Schlupfkiste nun auf eine passend geschnittene 5cm dicke Styroporplatte gestellt, rundherum wurde dann Bodengrund bis zur unteren Kunststoffkante der Box aufgefüllt. So steht die Box nicht direkt auf dem zeitweise feuchten Bodengrund und kann nicht untergraben werden. Die Kiste direkt auf die Bodenplatte des Terrariums zu stellen wäre problematisch gewesen, da ich dann vor der Box keinen Bodengrund mehr hätte auffüllen können, sollte ich die Plastikbox auch im Terrarium mal ein Stück weit aus der Holzkiste herausziehen wollen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=9213

Viele Grüße,

Steven

"Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel, ein Heilmittel in den Händen des Toren ist Gift." - Giacomo Casanova


Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

5

Monday, March 23rd 2015, 10:09am

Hallo Steven,
wunderbarer Gedankenanstoß.
Auch wenn ich keine Elapiden halte, aber als Ablagebox klasse geeignet. :thumbup:

steven-k

Master

  • "steven-k" started this thread

Posts: 341

Location: Bonn/Koblenz

Occupation: M.o.S. Biotechnologie, molek. Physiologie

  • Send private message

6

Tuesday, March 24th 2015, 10:48pm

Heute war Abnahme-Tag.

Zunächst nur das zierlichere Weibchen, in den nächsten Tagen wird auch das Männchen in das große Terrarium umgesiedelt.



Schritt 1: intensives Bezüngeln des Fremdobjekts

index.php?page=Attachment&attachmentID=9220

Schritt 2: Erste Begehung

index.php?page=Attachment&attachmentID=9221

Schritt 3: Den Ausblick abchecken

index.php?page=Attachment&attachmentID=9222 index.php?page=Attachment&attachmentID=9223


Quoted

aber als Ablagebox klasse geeignet.

Als Versteck taugts offenbar schonmal, bleibt nun abzuwarten ob auch Eier hineingelegt werden 8)

VG, Steven

"Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel, ein Heilmittel in den Händen des Toren ist Gift." - Giacomo Casanova


Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

7

Wednesday, March 25th 2015, 9:16am

Wie bereits oberhalb erwähnt eine klasse Sache.
Eine kleine Anmerkung hätte ich jedoch. Die L-Profile im Vordergrund würde ich bei Gelegenheit an den Ecken ein wenig bearbeiten.
Das sieht sehr scharf aus.

Venomenon

Intermediate

Posts: 90

Location: Baden-Württemberg

  • Send private message

8

Wednesday, March 25th 2015, 12:44pm

Hallo Steven,

Interessante Idee und Umsetzung. Alles was kein Mainstream ist, gefällt. Bleibt abzuwarten ob die Box ihre Aufgabe erfolgreich erfüllt. Halte uns auf dem Laufenden.

Gruss Niko
"Der Utopist sieht das Paradies, der Realist das Paradies plus Schlange."
(Friedrich Hebbel, dt. Dichter, 1813-1863)

steven-k

Master

  • "steven-k" started this thread

Posts: 341

Location: Bonn/Koblenz

Occupation: M.o.S. Biotechnologie, molek. Physiologie

  • Send private message

9

Wednesday, March 25th 2015, 1:11pm

Quoted

Die L-Profile im Vordergrund würde ich bei Gelegenheit an den Ecken ein wenig bearbeiten.
Hallo Manni, ich hatte die Profile zwar prinzipiell alle nach Zuschnitt mit einer Pfeile abgeschliffen, aber jetzt wo du es sagst, war ich bei diesem wohl etwas zu schnell fertig...
danke für den Hinweis :thumbup:

Quoted

Halte uns auf dem Laufenden.

Hallo Niko, gerne doch ;) Ich hoffe ja auf den nächsten Fotos werden unbemalte Ostereier im Boxeninneren zu sehen sein 8)

VG, Steven

"Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel, ein Heilmittel in den Händen des Toren ist Gift." - Giacomo Casanova


lj-bü

Master

Posts: 350

Location: Aachen

  • Send private message

10

Wednesday, March 25th 2015, 2:14pm

Woah, mein Schlosserherz blutet: Eine Feile kann nicht schleifen:) feilen ist ein Vorgang mit geometrisch exaktbestimmten Werkzeugschneiden, Schleifen ein Vorgang mit sowas von nicht geometrisch bestimmten Werkezugshcneiden. Ansonsten: Weitermachen:D
He's an idiot, he's a loser, he's scum
he'll take advantage of everyone

steven-k

Master

  • "steven-k" started this thread

Posts: 341

Location: Bonn/Koblenz

Occupation: M.o.S. Biotechnologie, molek. Physiologie

  • Send private message

11

Monday, October 19th 2015, 10:18pm

Quoted

Bleibt abzuwarten ob die Box ihre Aufgabe erfolgreich erfüllt. Halte uns auf dem Laufenden.

Hier nun mal ein kurzes Review der Schlupfbox:

positiv: die Box ist für mich optisch absolut zufriedenstellend im Gesamtbild des Terrariums, die Regelung über den Thermostaten funktioniert ebenfalls wunderbar und sie wird ziemlich stark frequentiert.

Sicheres Hantieren im Becken und separate Fütterung des Paars IM Terrarium wurden definitiv stark vereinfacht.

negativ: Das Naja atra Weibchen hat es zu Beginn gelegentlich geschafft ihren Gatten in der Box einzuschließen, indem Sie den Schieber zugedrückt hat von außen. Daher habe ich nun eine zweite Öse (?) an der Metallschiene angebracht, sodass sich der Schieber auch im geöffneten Zustand per Haken mit dem Schloss fixieren lässt.

Weitrerhin dachte ich zunächst, dass das recht große Einschlupfloch im Deckel sicher zur Belüftung ausreichen wird. Das Problem war dann, dass das eingebaute Sichtfenster, dass erst frei wird wenn man den Schieber schließt jedesmal völlig beschlagen war. (Heizmatte+feuchter Bodengrund in der Box). Daher taugte es nicht wirklich zur Kontrolle, ob und wieviele Tiere sich in der Box aufhalten. Die Bohrung von zwei zusätzlichen Luftlöchern in den Deckel hinter die Glasscheibe löste dieses Problem vollständig. In die Bohrlöcher steckte ich zudem Gummidichtungen, damit hier kein Angriffspunkt für Feuchtigkeit am beschichteten Holz entsteht.

Seitdem erweißt sich die Schlupfbox bisher in jederlei Hinsicht als perfekt für meine Zwecke und Vorstellungen. Würde ich genau so wieder bauen.



VG, Steven

"Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel, ein Heilmittel in den Händen des Toren ist Gift." - Giacomo Casanova


Similar threads