You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Pure-Reptiles. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

BedOfRoses

Professional

  • "BedOfRoses" started this thread

Posts: 173

Location: Korschenbroich

  • Send private message

1

Wednesday, January 9th 2013, 8:05pm

Boa c.c. Surinam - Erfüllung eines lang ersehnten Traums

Hallo zusammen,

ich wollte euch mal meinen Neuzugang vorstellen:
Tequila, italienische NZ, geboren am 16.08.2012

Ich wäre für ne kurze Rückantwort anderer Surinamhalter dankbar, einfach, um seine aktuelle Physis zu prüfen.
Ich führe Buch über Fütterung, Häutung, Kot und Gewicht und möchte mich vergewissern, dass er in der Norm liegt und nicht zu leicht ist.
BedOfRoses has attached the following files:
  • image.jpg (448 kB - 191 times downloaded - latest: Sep 29th 2016, 8:56pm)
  • image.jpg (527.93 kB - 146 times downloaded - latest: Jan 3rd 2016, 7:09pm)
  • image.jpg (844.71 kB - 136 times downloaded - latest: Mar 19th 2016, 7:48pm)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
1.0 Boa c.c. Surinam, ITNZ 08/12

0.1 Python regius wildfarben, DNZ 06/13
1.0 Python regius wildfarben, DNZ 06/13
0.1 Python regius wildfarben, DNZ 07/13
0.1 Python regius wildfarben, DNZ 08/13
1.1 Pandinus imperator ÖNZ 09/12
1.1 Pandinus imperator DNZ 12
2.0 Maine Coon, DNZ 02/11 und 04/11 :)

Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

2

Wednesday, January 9th 2013, 9:45pm

Hallo
Ich habe jahrelang Surinamboas gehalten, kann dir aber mit genauen Daten leider nicht dienen da ich meine Tiere nur wiege wenn sie erkrankt sind. (zwecks Medikamentengabe).

Ps. Wirklich ein hübsches Tier was optisch durchaus in der Norm liegt. ;)

Lukas

Professional

Posts: 170

Location: Basel CH

Occupation: Pflegefachmann HF

  • Send private message

3

Thursday, January 10th 2013, 8:47am

Hallo, es gibt keine Normwerte für Schlangen. Das Tier sieht gesund aus. Ich halte und züchte seit Jahren Surinams, einen Tipp kann ich dir geben: Füttere erst wenn das Tier KIot abgesetzt hat und nicht zu gross. B.c.c. dürfen ruhig langsam wachsen. Ich habe noch zwei Jungtiere vom 09.10. Diese sind ca. 140cm lang, meine 13 Jährigen Tiere habe ich 2007 als 7 jährige Tiere übernommen, die Tiere waren ca.150cm gross, der Vorbesitzer hatte sie nur sehr wenig gefüttert. Die Tiere sind heute ca 230cm das Weibchen und 220cm das Männchen. Das Weibchen hatte 2010 20 Junge. Was ich damit sagen will, ist auch lansahm aufgezogene Tiere werden gross. Mach dir nicht zu viele sorgen, oft ist ein bisschen weniger mehr.



Gruss Lukas

BedOfRoses

Professional

  • "BedOfRoses" started this thread

Posts: 173

Location: Korschenbroich

  • Send private message

4

Thursday, January 10th 2013, 5:10pm

@Manni: Danke für die Antwort

@Lukas:
Ebefalls danke!
Tja, das mit dem Kot ist bei meinem Racker so ne Sache. Hab ihn gestern mal gebadet, weil er der Meinung war, alles in sich behalten zu müssen.
Keine zehn Minuten in warmen Wasser und ne kleine Massage später, kam es förmlich rausgeschossen :-)
Insofern bin ich schon einmal beruhigt, dass er keine Verstopfungen hat. Zumal er auch überhaupt nicht dick am Ende war, was mich das hätte vermuten lassen.

Dass es keine Normwerte gibt, ist mir bewusst ;-)
Dennoch hätte es ja sein können, dass Du gerade von den Jungtieren Aufzeichnungen über Größe und Gewicht hast, womit ich meine vergleichen kann.
Ich kann Dir ja mal die aktuellen Daten nennen, und Du sagst mir aus Deiner Erfahrung als Züchter, ob das ok ist.

1.0
Geboren am 16.08.2012
aktuell ca. 60cm und 110g
gefüttert wird mit ca. 8g Springern alle 7-10 Tage
Den Intervall wollte ich auf 10-14 Tage anheben.
Temperatur tags: 25-29°, lokal unter dem Spot ca. 32°, Nachts ca. 24-26°
LF tags bei 75%, nachts bei 80-85%
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
1.0 Boa c.c. Surinam, ITNZ 08/12

0.1 Python regius wildfarben, DNZ 06/13
1.0 Python regius wildfarben, DNZ 06/13
0.1 Python regius wildfarben, DNZ 07/13
0.1 Python regius wildfarben, DNZ 08/13
1.1 Pandinus imperator ÖNZ 09/12
1.1 Pandinus imperator DNZ 12
2.0 Maine Coon, DNZ 02/11 und 04/11 :)

Lukas

Professional

Posts: 170

Location: Basel CH

Occupation: Pflegefachmann HF

  • Send private message

5

Thursday, January 10th 2013, 5:37pm

Boas koten oft erst nach10-14 Tagen ab, das ist normal, je nach Temperatur und grösse der Beute. Die Beutegrösse ist ok. Darf mit dem Tier mitwachsen, die würde auch viel grössere Beutetiere nehmen, nur gibt es immer wieder B.c.c. die dann zum auswürgen neigen. Ist bei meinen NZ nie passiert, ich habe sie allerdings auch nicht zufest gefüttert.

Gruss Lukas

6

Thursday, January 10th 2013, 6:09pm

Ps. Wirklich ein hübsches Tier was optisch durchaus in der Norm liegt. ;)
Hallo, es gibt keine Normwerte für Schlangen. Das Tier sieht gesund aus. Gruss Lukas
Lach mich tot, :D :D Manni, jetzt hat er es dir aber gegeben. :)

7

Thursday, January 10th 2013, 9:14pm

Quoted

Hallo, es gibt keine Normwerte für Schlangen. Das Tier sieht gesund aus. Gruss Lukas


Will ja nicht lästern, aber doch, es gibt Normwerte auch für Schlangen. Das nennt man dann beispielsweise Phänotyp(us). Auch die in der Literatur häufig verwendeten Schuppenanordnungen, spezielle Kopfbeschuppung, enge Bereiche für die Anzahl an Dorsal-, Ventral und Subcaudal-Schuppen, Zeichnung, Sattelflecken etc. Alles das kann man unter Umständen als Norm ansehen. Darauf basierte immerhin auch über Jahrhunderte die Einteilung in Unterarten, Arten etc. Manchmal züchtet man auch um bestimmte Merkmale zu fixieren und weiter auszubauen (Auswahl- bzw. Linienzucht). Auch dann folgen sie einer Norm. Von der Genetik will ich mal garnicht anfangen. Das ganze System der Einteilung basiert letztendlich auf die Betrachtung von Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten. Letztendlich auch auf die Beschreibung einer Norm.

Somit ist Manni rehabilitiert :pardon: :rofl:

Lukas

Professional

Posts: 170

Location: Basel CH

Occupation: Pflegefachmann HF

  • Send private message

8

Friday, January 11th 2013, 7:51am

Immer die Deutschen mit ihren Normen. Die DIN Schlange!!!!!!!!! Ich meinte narürlich, Gewicht und Grösse. Ich bin mir bewusst, dass men sicher auch eine Perzrntilenkurve für Schlangen erstellen könnte, um "Norm" Wachstum zu ermitteln. Nur spielt es keine Rolle, ob eine Schlange ein bisschen schneller oder langsamer wächst.

Sorry wegen der Attacke gegen die Teutonen, ich sitze im Büro einer Deutschen gegenüber und das kommt bei mir einfach so raus......

Lukas

9

Friday, January 11th 2013, 12:18pm

Mensch Lukas so ein Mist, warum hast Du mir das mit der Perzentilenkurve nicht vor 39 Jahren gesagt, dann wäre mir mit Sicherheit mein Sohn nicht über den Kopf gewachsen. :D Jetzt muss ich immer den Kopf nach hinten beugen um ihm ins Gesicht zu schauen. :D

mfg

Lukas

Professional

Posts: 170

Location: Basel CH

Occupation: Pflegefachmann HF

  • Send private message

10

Friday, January 11th 2013, 2:33pm

@jamamong:Tja selber wachsen, dieses Problem habe ich nicht, ich bin immer noch der Grösste der Familie mit 191cm. Bei mir zuhause sind nur ein paar Schlangen länger.

Lukas

Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

11

Friday, January 11th 2013, 4:51pm

Somit ist Manni rehabilitiert :pardon: :rofl:

Puh, Glück gehabt. :D :D

Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

12

Friday, January 11th 2013, 5:03pm

Hab ihn gestern mal gebadet, weil er der Meinung war, alles in sich behalten zu müssen.
Keine zehn Minuten in warmen Wasser und ne kleine Massage später, kam es förmlich rausgeschossen :-)
Insofern bin ich schon einmal beruhigt, dass er keine Verstopfungen hat. Zumal er auch überhaupt nicht dick am Ende war, was mich das hätte vermuten lassen.
Hi
So lange da keine Anzeichen für eine Verstopfung vorliegen würde ich das Tier nicht baden. Geht früher oder später alles seinen geregelten Weg.
Das baden oder sonstiges Händeln ist für das Tier nur unnötiger Stress.
Just my 2Cent.

13

Friday, January 11th 2013, 7:08pm

Hi
So lange da keine Anzeichen für eine Verstopfung vorliegen würde ich das Tier nicht baden. Geht früher oder später alles seinen geregelten Weg.
Das baden oder sonstiges Händeln ist für das Tier nur unnötiger Stress.
Just my 2Cent.
:good-posting: ich bade auch nicht den Hund damit er kotet... :rolleyes:
Gruß Harald www.Corallus.de

Marc

Professional

Posts: 202

Location: Münster

Occupation: Biologe

  • Send private message

14

Friday, January 11th 2013, 8:08pm

Hi
So lange da keine Anzeichen für eine Verstopfung vorliegen würde ich das Tier nicht baden. Geht früher oder später alles seinen geregelten Weg.
Das baden oder sonstiges Händeln ist für das Tier nur unnötiger Stress.
Just my 2Cent.
:good-posting: ich bade auch nicht den Hund damit er kotet... :rolleyes:

Solange man selbst nicht in die Wanne steigt um sein geschäft zu erledigen ist ja noch alles ok. :thumbsup:

Posts: 2

Location: Meckesheim

  • Send private message

15

Wednesday, March 13th 2013, 10:55am

hi guten Tag.
Zu deinem neu Zugang,ein schönes Tier.
Ich würde sie zwischen 7und 10 Tagen füttern nicht so große Futtertiere anbieten.
Sonnst sieht ja gut aus altersentsprechend...
Wünsche dir viel Spaß mit dem tier.
Habe auch mehrer surinams in meinem Bestand.vlg Björn

16

Thursday, March 14th 2013, 3:47pm

Sehen gut aus! :thumbup:

Zum Glück wurde sie dir nicht vom "Heimservice" gebracht, denn solche sind ja grundsätzlich Mixboas :D :dash:
http://www.boa-constrictors.com/de/Wisse…es_faelschungen

17

Thursday, March 14th 2013, 11:28pm

Sehen gut aus! :thumbup:

Zum Glück wurde sie dir nicht vom "Heimservice" gebracht, denn solche sind ja grundsätzlich Mixboas :D :dash:
http://www.boa-constrictors.com/de/Wisse…es_faelschungen
Geht das nur mir so, oder findet ihr auch, dass Rotschwanzboanachzuchten schon in jungen Jahren eine absolut einzigartige Färbung haben? Wenn ich mir die Bilder oben so anschaue, dann ist "unscheinbar" nicht unbedingt das erste, was mir zu den Tieren einfällt?!? Naja, habs eh nicht so mit dem Süden Deutschlands, weder bei Boas noch beim Fußball :D .

Delakai

Unregistered

18

Friday, March 15th 2013, 7:48am

Mal wieder hübsche Abendlektüre vom Stöckl..

calgy

Professional

Posts: 218

Location: Kirchlengern

  • Send private message

19

Friday, March 15th 2013, 9:19am

Moin,

ich will auch mal Schlangen per Heimservice. :D
MfG Sebastian

20

Friday, March 15th 2013, 9:42am

Wenn ich mir die Bilder oben so anschaue, dann ist "unscheinbar" nicht unbedingt das erste, was mir zu den Tieren einfällt?!?
Hermy sollte vielleicht nicht immer von seinen Tieren auf die von anderen Züchtern..äh sorry ich meine Händlern...schliessen. Vermutlich war auch dieser alte Terrarianer genug schlau um zu wissen, dass er die gleichen Tiere bei Maugg für die Hälfte bekommt. Hermy hat sie auch von dort. :wie-geil: Aber die bei Maugg sind natürlich nicht so schön... :D

Similar threads