Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pure-Reptiles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 23. März 2014, 19:49

Da schäme ich mich doch, wie lieblos meine Beiden untergebracht sind :S

Und haben sie schon gefressen????

22

Sonntag, 23. März 2014, 20:35

:thumbsup: Willkommen im Club.
Gruß Swen

Phil91

Moderator

Beiträge: 1 113

Wohnort: Ahrtal

Beruf: Student - Lehramt in Bonn

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 23. März 2014, 20:35

Jaja, so schnell kanns gehen :D

Ich bin sooooo neidisch :wie-geil: Tolle Tiere! Glückwunsch dazu!

Naja, fairnesshalber: Neidisch schon, aber auf meine Tiere lasse ich dennoch nichts kommen!
"Ich bin durchaus kein Zyniker;

ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt."

- Oscar Wilde -

pat-angkor

Moderator

  • »pat-angkor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

24

Montag, 24. März 2014, 17:35

Hi,

Dankeschön.

Die machen jetzt schon tierisch Laune, ich kann jetzt auch absolut die Faszination verstehen. :D

@Peer: Die beiden können sogar noch besser fauchen, als böse zu gucken.


Gefüttert habe ich noch nicht, werde ich aber die Tage versuchen. Erst einmal sollen sie in Ruhe ankommen.

Phil, du brauchst nicht neidisch sein, ich lass dich doch gerne gucken kommen. ;)

Danke Swen, die "Familie" wächst. ;)



Gruß patrick

25

Montag, 24. März 2014, 18:08

Herzlichen Glückwunsch Patrick :)
Wirklich tolle Tiere!
Wünsche dir viel spaß damit!!

pat-angkor

Moderator

  • »pat-angkor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

26

Montag, 24. März 2014, 18:40

Danke Rene ;) ,

muss mich übrigens korrigieren: Der Mann hat eben ne Springer verdrückt.
Ganz artig von der Pinzette genommen... War eigtl was spät, aber ich hatte den bei der Hippocrepis-Fütterung "über".

Phil91

Moderator

Beiträge: 1 113

Wohnort: Ahrtal

Beruf: Student - Lehramt in Bonn

  • Nachricht senden

27

Montag, 24. März 2014, 19:41

Ich komme drauf zurück, wenn hier was Ruhe eingekehrt ist ;)
"Ich bin durchaus kein Zyniker;

ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt."

- Oscar Wilde -

pat-angkor

Moderator

  • »pat-angkor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 10. April 2014, 13:27

Um Phil mal in bisschen mehr zu foltern... ;)
Das Weibchen ist schon recht zeigefreudig.

@Michael: Meine beiden fressen wirklich gut. Wie ich gesehen habe, deine ja auch. :)
»pat-angkor« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_0657.jpg (2,2 MB - 94 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Dezember 2018, 00:09)
  • DSC_0658.jpg (1,84 MB - 78 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Dezember 2018, 00:09)
  • DSC_0659.jpg (3,22 MB - 73 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Dezember 2018, 00:09)

29

Donnerstag, 10. April 2014, 15:16

Ja,
meine Beiden fressen auch sehr Gut. Egal ob tot oder lebend, Beides wird artig von der Pinzette genommen.
Allerdings befürchte ich, das meine Beiden noch etwas mit der lieblosen Unterbringung in den Faunaboxen auskommen müssen.
Scheint sie aber bisher nicht zu stören.
»Michael-Kreuzer« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_1465.JPG (225,49 kB - 74 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. April 2015, 21:00)

pat-angkor

Moderator

  • »pat-angkor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 10. April 2014, 17:31

Hi Michael,

das freut mich zu hören. :thumbup:
(Was machen die anderen Mitbringsel?)

Mein Weibchen sitzt ja auch bis zum Sommer noch in ner großen Box.
Bodengrund besteht aus einem Sand/Erde/Stein Gemisch. Halbe röhren als Versteck. Das wars.

Was mir aber aufgefallen ist:
Das Tier versteckst sich nur selten wirklich unter ner Röhre, da wird eigtl nur nachts drinnen geschlafen.
Tagsüber liegt sie in dem trockenen "Gestrüpp", was auch auf den Fotos zu sehen ist.
Das scheint ihr so gut zu gefallen, dass sie eigtl auch nicht flüchtet, wenn ich Wasser wechsel oder sowas.

Wächst bestimmt auch bei euch in der Ecke. Kann ich nur empfehlen. ;)


Gruß patrick

31

Donnerstag, 10. April 2014, 18:12

Hi Patrick,

sehen wir in diesem Thread drei verschiedene Tiere aus einem Gelege?
Färben sich die Tiere im Tagesverlauf um?
Ändert sich die Jungendfärbung noch?

Hintergrund meiner Frage: Dein Tier auf der ersten Seite und das von Michael gefallen mir persönlich viel besser als das aus Post28
Viele Grüße,
Peer

32

Donnerstag, 10. April 2014, 18:41

Hallo Peer,
ich antworte mal für Patrick.

Das erste Tier ist ein Männchen, schon ein bisschen Älter. Das Tier in Post 28 ist ein Weibchen NZ 2013. Mein ertses Bild zeigt ein Männchen von 2013 und da was hier dran hängt mein Weibchen, ebenfalls 2013.
Die Weibchen werden mehr oder weniger ihre Färbung behalten, hoffe ich zumindest, die Jungs werden irgendwann mal "Olivegrün".

Meine M. insignitus sind da ein klassischen "Vorzeigepaar".

Grüße

Michael
»Michael-Kreuzer« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_1474.JPG (313,99 kB - 62 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2015, 22:03)

Phil91

Moderator

Beiträge: 1 113

Wohnort: Ahrtal

Beruf: Student - Lehramt in Bonn

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 10. April 2014, 20:40

Zitat

Um Phil mal in bisschen mehr zu foltern... ;)

....warte kurz, ich greif mir nur schnell meine Kneifzange und das Panzertape...dann zeig ich dir was foltern heißt :pump:

Wobei die Bilder an Grausamkeit nicht zu überbieten sind (und nicht, weil sie so schlecht sind :P )

Glückwunsch, tolles Tier, nach wie vor :thumbup:
"Ich bin durchaus kein Zyniker;

ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt."

- Oscar Wilde -

pat-angkor

Moderator

  • »pat-angkor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

34

Freitag, 11. April 2014, 11:14

Hi Peer,

Michael hat es ja schon gut erklärt.
Das erste Tier ist ein Männchen, ein Jahr älter aber auch nicht mit den anderen Drei verwandt.

Die Weibchen sind etwas dunkler und kontrastreicher, mal schauen wie sie sich noch weiter entwickeln.
Wobei auch das erste Tier noch einen gelben Bauch, dunkle Seiten und den typischen dunklen Sattel entwickelt... Hoffe ich doch zumindest. :D


Phil, wir sprechen uns noch. :D :D

35

Freitag, 11. April 2014, 12:47

Glückwunsch zu den Neuzugängen und viel Glück bei der Aufzucht!
Wie groß sind denn die Elterntiere? Malpolon m. monspessulanus scheinen ja wohl doch deutlich größer zu werden als wie M. insignitus.
Hätte ich doch nur noch Platz... ;(

Gruß

36

Freitag, 11. April 2014, 12:57

Danke für die weiteren Infos ;)
Viele Grüße,
Peer

pat-angkor

Moderator

  • »pat-angkor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 17. August 2014, 20:05

Hi,

da die Malpolon wachsen wie Unkraut und ich meine H. hippocrepis Gruppe nach Geschlechtern trennen musste, stand wieder mal ein Umbau an.
Es hat sich etwas hinausgezögert, aber mit dem vorläufigen Ergebnis bin ich recht zufrieden. Jetzt fehlt nur noch das kleine Terrarium für das Malpolon Weibchen.

Hier mal Bilder der beiden "Hippo-Dome".

Ersten beiden Bilder Terrarium für 1.0, die andern beiden der 0.2
»pat-angkor« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_0069.jpg (147,55 kB - 56 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Dezember 2018, 00:10)
  • DSC_0074.jpg (157,49 kB - 43 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Dezember 2018, 00:10)
  • DSC_0068.jpg (122,82 kB - 45 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Dezember 2018, 00:10)
  • DSC_0073.jpg (153,04 kB - 44 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Dezember 2018, 00:10)

pat-angkor

Moderator

  • »pat-angkor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Wohnort: Köln/Bonn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 17. August 2014, 20:08

...

Hier das neue "Malpolonien"...
ich hoffe, er nimmt seinen neuen Ausguck unterm Strahler gut an.

Die Gräser werden wohl mit der Zeit vertrocknen, aber das ist mir auch ganz recht.


Für Kritik/Verbesserungsvorschläge in beide Richtungen bin ich offen. ;)


Viele Grüße
Patrick
»pat-angkor« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_0071.jpg (121,31 kB - 61 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Dezember 2018, 00:10)
  • DSC_0072.jpg (154,31 kB - 49 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Dezember 2018, 00:10)

39

Dienstag, 19. August 2014, 07:42

Ich finde die echt gut gelungen!

LG
Seriva
Stell Dir vor Du gehst in Dich - aber keiner ist da.
-
Irre explodieren nicht, wenn die Sonne sie trifft. Egal wie irre sie sind!

Robert B.

Meister

Beiträge: 321

Wohnort: Berlin

Beruf: Vertriebsberater

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 19. August 2014, 08:08

Finde ich auch.

Frage: Machst du keine Schutzkörbe um deine Spots?
Mit besten Grüßen aus Berlin
Robert B.